Maximilian von Grundherr

Maximilian von Grundherr ist seit 2012 bei Grünwald Equity.

Als Investment Manager hat er seitdem die wesentlichen Akquisitionen der Grünwald Equity Gruppe begleitet.

Von 2013 bis 2016 war Maximilian von Grundherr verantwortlicher Projektmanager und kaufmännischer Geschäftsführer der Geothermischen Kraftwerksgesellschaft Traunreut mbH, die den Jahren 2012 bis 2016 eine Strom- und Fernwärmeerzeugungsanlage in der Nähe der Stadt Traunreut geplant und errichtet hat und die Anlage seit Anfang 2016 betreibt.

Seit 2015 ist Maximilian von Grundherr ebenfalls kaufmännischer Geschäftsführer der marpinion GmbH und hat dort den Unternehmensaufbau von der Idee bis hin zu einem etablierten Unternehmen für Kommunikation im Bereich Health Care mit 50 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 10 € Mio. mitverantwortet.

Ab Mitte 2016 bis März 2018 begleitete er das Portfoliounternehmen Deutsche Energieversorgungs GmbH, zuletzt als alleiniger Geschäftsführer. Die DEV entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Namen SENEC innovative Stromspeicher und Energiedienstleistungen. Maximilian von Grundherr hat in dieser Zeit die wesentlichen Abläufe in Entwicklung, Produktion und Kundensupport maßgeblich umstrukturiert und begleitete die erfolgreiche Veräußerung des Unternehmens an den Stromversorger EnBW im Frühjahr 2018.

Bevor Maximilian von Grundherr seine berufliche Laufbahn bei Grünwald Equity begann, studierte er Volkswirtschaftslehre und Philosophie in Fribourg (Schweiz) und München (LMU). (B.A. Philosophie, M.A. Volkswirtschaftslehre).

mg@gruenwaldequity.de

zurück zur Team-Seite

© Grünwald Equity 2019